Wochenrückblick KW 42

In der vergangenen Woche konnten wir in einem Labor der Hochschule Bremen Porträts anfertigen, die mit Hilfe von einigen außergewöhnlichen Accessoires unserem Teamnamen unterstreichen.

Darüber hinaus haben wir weiter an unserer Beschleunigung gefeilt und sind nun außerdem in der Lage, Spaceballs.m beliebig oft durchlaufen zu lassen. Anschließend wird eine Auswertung angezeigt, wodurch wir sehen, wann wir verloren haben und warum. Somit sind wir in der Lage unsere Strategie gezielt zu verbessern und Fehler zu beseitigen.

Ebenfalls konnten wir unseren Code etwas bereinigen, was die Übersichtlichkeit deutlich erhöht.

Advertisements